Meine vergangenen letzten Wochen, Kindertagesstätte, Projekt Emprendimientos, Englischunterricht 

Am Dienstag und Mittwoch arbeitete ich die letzten zwei Wochen wie gewohnt in der Kindertagesstätte im Armenviertel La Carpio. Ich gewöhne mich an die Arbeit in der Kindertagesstätte und es macht mir trotz der Anstrengung viel Spaß. Am Mittwoch wollte ich eigentlich nach der Arbeit in der Kindertagesstätte mit dem Englischunterricht starten. Als ich jedoch gerade zum Abendessen mit einer weiteren Freiwilligen in einer Soda (einem kleinen Restaurant) saß und das Essen bekam, gingen auf einmal alle Lichter in Carpio aus. Stromausfall im ganzen Armenviertel. Deshalb musste ich leider die erste Unterrichtsstunde absagen. Die nächsten Wochen wird der Englischunterricht dann immer Freitag abends stattfinden. Am Freitag und Samstag wurde ich leider aufgrund einer Grippe außer Kraft gesetzt und musste die Zeit im Bett verbringen. Am Sonntag ging es mir dann schon wieder besser. Meine Mitbewohner und ich besuchten eine deutsche Gemeinde in Costa Rica und nahmen an einem Erntedank-Gottesdienst teil. Anschließend trafen wir uns im Büro der ILCO mit anderen Leuten, um eine Art Musical zu planen, das am 28. Oktober in meiner Organisation aufgeführt wird und unter Anderem finanziell von der deutschen Botschaft gefördert wurde. Ich werde dort in Musikpassagen mit dem E-Bass, der Posaune, und im mehrstimmigen Gesang mitwirken. Wir proben ab jetzt immer jedes Wochenende Samstags und Sonntags in der großen Gruppe und an anderen Tagen in Kleingruppen. Ich bin total gespannt wie das Projekt wird und halte euch natürlich auf dem Laufenden. 

Anbei noch ein paar Bilder von meinem Arbeitsplatz: Der Kindertagesstätte im Armenviertel La Carpio.

Des Weiteren benötigt das Projekt Emprendimientos, in welchem ich den Englischunterricht gebe und außerdem auch eine Jugendgruppe, sowie Frauengruppe beinhaltet, finanzielle Mittel um das Projekt fortsetzen zu können. Meine Mitbewohnerin Julia hat hierbei schon viel Arbeit geleistet und soziale Organisationen angeschrieben. Das Projekt ist notwendig, Menschen in dem Armenviertel La Carpio Chancen und Perspektiven zu geben, sich in Projekte einzubinden und zu lernen. Dafür sind Spenden bitter notwendig. Anbei der Link zu einer Fundraising-Seite:

 https://www.leetchi.com/c/sozial-fuer-emprendimientos-la-carpio

Gerade bin ich dabei den Englischunterricht für den morgigen Abend vorzubereiten und hoffe, dass dieser wie geplant stattfinden kann.

Der nächste Eintrag wird zeitnah folgen.

Anbei noch vielen Dank an alle Leute, die meinen Blog regelmäßig lesen und mich unterstützen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s